Tag der Natur im Adenauerhaus

Das Adenauerhaus beteiligt sich an der Veranstaltungsreihe des LVR "Stadt Land Fluss im Siebengebirge". Zusammen mit Kooperationspartnern aus der Region gestaltet die Stiftung ein Gartenfest mit zahlreichen Aktionen für die ganze Familie:

Ein Barfußpfad lädt zur Entdeckungsreise mit allen Sinnen ein. Die Stiftung Rheinische Kulturlandschaft ist mit einem Vogelstimmen-Quiz dabei. Gemeinsam mit der Biologin Lara Weiser von der Universität Bonn kann die Pflanzenwelt des Adenauergartens erforscht werden. Über Bienenzucht informiert der Imkerverein Siebengebirge e.V. mit einer lebenden Schaubeute und bietet Honig zum Verkauf an.

Darüber hinaus werden drei spezielle Führungen angeboten: Ein besonderer, neuer Programmpunkt für Gehörlose ist die Führung mit der Gebärden-Dolmetscherin Barbara Reike um 11 Uhr. Um 14 Uhr informiert eine Themenführung über die Kanzlerwahl Konrad Adenauers am 15. September 1949. Um 16 Uhr schließlich können Naturliebhaber Adenauers Garten bei einem geführten Rundgang entdecken. Der Eintritt ist frei.

Eine Anmeldung zum Tag der Natur ist nicht erforderlich; für die Führung mit der Gebärdendolmetscherin wird um Anmeldung unter 02224/921-234 oder besucherdienst@adenauerhaus.de gebeten.

zum Seitenanfang zum Seitenanfang zum Seitenanfang